Ortsdurchfahrt: Ausbau voll im Plan

Vollsperrung in Herlasgrün - Erster Bauabschnitt endet noch in diesem Jahr

Herlasgrün.

Die derzeit einzige große Straßenbaumaßnahme in der Gemeinde Pöhl liegt laut Bürgermeisterin Daniela Hommel-Kreißl (FDP) genau im Zeitplan. Die Baufirma arbeite auf der Bahnhofstraße in Herlasgrün unter Vollsperrung.

Zurzeit werden Schächte angebaut und Kanäle verlegt, so die Gemeindechefin. Der erste Bauabschnitt soll dieses Jahr umgesetzt werden, weitere folgen im Jahr 2019 und 2020. Der aktuelle Abschnitt sei 230 Meter lang und beginne an der Bushaltestelle am Bahnhof in Richtung Staatsstraße 298. Ende November soll die Straße wieder verkehrssicher sein und über den Winter für den Verkehr freigegeben werden. Im Frühjahr soll die Straße bis zur S 298 fertiggestellt werden. (em)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...