Panne im Elsterberger Rathaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Elsterberg.

Der Elsterberger Stadtrat muss noch einmal über den Haushalt für das laufende Jahr abstimmen. Darüber hat die Fachbereichsleiterin Finanzwesen und Personal am Dienstag den Finanzausschuss informiert, teilte Bürgermeister Sandro Bauroth (FDP) am Mittwoch der Öffentlichkeit mit. Grund sei ein Zahlendreher, durch den eine wichtige Frist in der Bekanntmachung über die Auslegung des Haushaltsplanes für den Bürger nicht klar erkennbar gewesen sei und demzufolge die Auslegung erneut durchgeführt werden müsse. Zugleich macht Bauroth darauf aufmerksam, dass die Kämmerin einen Tag nach dem Haushaltsbeschluss Kenntnis von erheblichen Einnahmerückgängen im Jahr 2021 erhielt. Aus diesem Grund sei die Panne jetzt genutzt worden, die Planungen anzupassen. "Im Vordergrund stand, die großen wichtigen Maßnahmen, die bereits durch Fördermittel untersetzt sind, nicht zu gefährden", so Bauroth. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.