Partnerstädte sind beim 60. Spitzenfest dabei

Mit zwei Verkaufsständen machen Siegen und Steyr Appetit auf Köstlichkeiten aus ihrer Region

Plauen.

Unter den zahlreichen Händlern, die das diesjährige Spitzenfest-Jubiläum nach Plauen lockt, sind zwei ganz besondere Stände. Auf der Schlemmermeile in der Marktstraße sind zwei Stände der Partnerstädte Siegen und Steyr zu finden. Das teilte die Stadtverwaltung mit.

Aus dem nordrhein-westfälischen Siegen kommt die Gewürzhändlerin Martina Konrad von der Manufaktur Spice Art. Neben vielen selbst zusammengestellten Gewürzmischungen können Kunden auch jede Menge Kräuter, von Bärlauch über Estragon bis hin zu Zitronengras, kaufen. Alle Mischungen werden per Hand vermengt, wobei auf Zusatzstoffe verzichtet wird. Bestellungen sind auch über den Online-Auftritt www.spiceart.de möglich.


Zudem bietet der Verein für Städtefreundschaften aus dem oberösterreichischen Steyr Waren an. Zuletzt war der Verein beim 55. Spitzenfest 2014 in Plauen dabei. Die Mitglieder bringen sogenannten Most-Heurigen (Apfel- oder Birnenmost) mit, Schnäpse, Speck sowie Mohn- und Nussstrudel.

Der Verein organisiert auch Reisen in die Partnerstädte der Stadt in Oberösterreich, unter anderem nach Plauen. Von Donnerstag bis zum morgigen Samstag besuchen 22 Personen Plauen und lassen sich die Eröffnung des Spitzenfests nicht entgehen. Diesem Beispiel folgen viele weitere offizielle Gäste aus Plauens Partnerstädten. Mit dabei sind Vertreter aus Pabianice (Polen), Siauliai (Litauen), Hof (Bayern), Siegen und Asch (Tschechien). (em)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...