Pedalritter beginnt seine Rundreise

Werbung fürs Vogtland auf den Gepäcktaschen

Plauen.

Der Plauener Abiturient Mika Grünler (19) ist am Montag mit seinem vollgepackten Fahrrad zu einer Deutschlandtour gestartet, die ihn für mehr als ein Jahr über rund 5800 Kilometer durch alle Teile seines Heimatlandes führen soll.

Auf dem Altmarkt in Plauen ging es los, wo er sich von seinem Vater Andreas verabschiedete. Der sagte: "Wir werden Mika von Plauen aus so weit unterstützen wie es geht. Die ganze Familie drückt ihm für das Jahr die Daumen. Meine Frau und ich werden ihn in dieser Zeit bestimmt auch besuchen", so Andreas Grünler. Die erste Etappe führte den 19-Jährigen am Montag zunächst nach Gera.

Wenn möglich, will er zwischendurch seine Reise durch einzelne Jobs finanzieren. "Das Jahr wird sicherlich für mich eine tolle Erfahrung werden", fieberte der Schüler des Beruflichen Schulzentrums Anne Frank seiner Reise entgegen. "Ich bin neugierig auf die Mentalität der Menschen in den verschiedenen Regionen. Aber auch für das Vogtland werde ich in dieser Zeit aktiv werben", sagt Mika. Pünktlich zum Start am Vormittag klarte der Himmel auf, so dass der junge Plauener sich bei bestem Wetter auf seine bundesweite Rundfahrt begeben konnte. (cbert)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.