Planung für Plauener Stadtbad-Millionenanbau steht: Jetzt sind die Bürger gefragt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Damit sich Freizeit- und Wettkampfsportler nicht mehr in die Quere kommen, soll an der Hofer Straße erweitert werden. Komplett flexibel ist man hierbei aber nicht.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

1010 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 1
    0
    Plauenerin
    10.05.2021

    Beim größten Hallenbad war vor ca. 20 Jahren ein Naturbecken angekündigt, bis heute nichts zu sehen davon,
    Das eine Becken ist viel zu klein für Plauen, eher für ein Dorf passend, bei Hochbetrieb springen einen da links und rechts Kinder in die Bahn, von schwimmen ist da keine Rede mehr. Nicht umsonst hatte man das früher größer gebaut.
    Das Naturbecken sollte auf der jetzigen Wiese stehen, da gab es sogar Plakate und plötzlich war alles im Sande verlaufen..besser wäre es dort auch mal Geld zu investieren.

  • 3
    0
    Tauchsieder
    09.05.2021

    Plauen hatte mal das größtte Freibad in D. Vielleicht bekommt Plauen jetzt das längste Hallenbad in D.

  • 2
    0
    Norman
    09.05.2021

    @Idealistin1 Ja, warum wohl ;)

  • 1
    1
    Plauenerin
    08.05.2021

    Leider kann man in dem angegeben Link keine Auswahl zur Mitbestimmung finden... Fehlinformation..

  • 6
    1
    Idealistin1
    08.05.2021

    @Norman Aber es steht doch im ersten Absatz, dass die Unterlagen im Internet einsehbar sind. Und am Ende des Textes befindet sich ein Link.

  • 3
    3
    Norman
    08.05.2021

    Ok. Wenn die FP nicht alles schreibt... Es gibt die Unterlagen zur öffentlichen Einsicht auch online!
    https://www.bk-landschaftsarchitekten.de/beteiligungen.html
    Oder https://www.bk-landschaftsarchitekten.de/beteiligungen.html

  • 3
    0
    Interessierte
    08.05.2021

    In Dresden wird doch auch das Sachsenbad umgebaut und es wurden verschiedene Varianten vorgestellt ....
    Das waren interessante Varianten , da hat man sich Gedanken gemacht ...

    https://www.dresden.de/de/stadtraum/planen/hochbau/sachsenbad.php?pk_campaign=Shortcut&pk_kwd=sachsenbad

  • 10
    5
    Plauenerin
    08.05.2021

    Momentan wäre der Bürger froh erstmal wieder wie ein normaler Mensch in das vorhandene Bad zu kommen.. Ohne..

  • 3
    4
    Norman
    08.05.2021

    Vorbildlich, digital und online in Coronazeiten... NICHT.

  • 6
    2
    Tauchsieder
    08.05.2021

    Baut man zuerst die Kreuzung, oder das Bad?
    Umgedreht würde es zu einem Verkehrschaos an der Südinsel/Pfaffenfeldstraße kommen.