Plastikmüll und nächtlicher Lärm: Wut auf Plauener Firma wächst

Auf dem früheren Plamag-Gelände lagert tonnenweise geschredderter Kunststoff. Der dort aber nicht bleibt. Das ist nicht das einzige Problem. Der Verursacher ist offenbar ein Wiederholungstäter.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    Tauchsieder
    17.07.2018

    Zitat : - Röhn würde der Stadt indes gern den Rücken kehren und ins Gewerbegebiet "Goldene Höhe" in Treuen ziehen - Zitat Ende.
    Ein Schelm der Böses dabei denkt. Dann liegt halt dort der Dreck rum aber mit dem Vorteil, keine Anwohner, weit vom Schuss und demzufolge auch keine Anzeigen. Dies alles wirft übrigens ein sehr schlechtes Bild auf den Standort Plamag und die dort befindlichen Firmen, die sich an Recht und Gesetz halten. Was sagen die denn zu diesem Problem?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...