Plauener Hütte erlebt Ansturm wie noch nie

Obwohl die diesjährige Saison im Zillertal nur kurz war, können die Hüttenwirte einen neuen Besucherrekord verzeichnen.

Mayrhofen/Plauen.

Dort, wo kein Lift, kein Aufzug und keine Bergbahn die Bergwanderer hinauf befördert, dort leben Edith Haberl und Michael Puntigam, die Wirte der Plauener Hütte. Das Paar hat in diesem Jahr geheiratet. Es trotzt immer wieder den Schwierigkeiten des Lebens und verbucht nun - zum Saisonende - einen neuen Besucherrekord.

Dabei wurde ihre Plauener Hütte in diesem Jahr vom knallharten Alpenwinter schwer getroffen. Nach den kostspieligen Reparaturen der Lawinenschäden gelang es der Sektion Plauen-Vogtland des Deutschen Alpenvereins, mit einiger Verspätung trotzdem zu öffnen. "Saisonstart war am 28. Juni. Wir konnten nur 86 Tage öffnen", berichtet Hüttenwart Jens Winkelmann aus Plauen. Und dann zählten Haberl und Puntigam 2150 Übernachtungen. "Nach unseren Aufzeichnungen ist das Rekord. Die 2000er-Marke wurde demnach nur 1988 und 1997 geknackt. Allein im August hatten wir 1050 Übernachtungen registriert. Das gab's noch nie!"

Weil die Vogtländer ihre Plauener Hütte immer häufiger besuchen, nimmt inzwischen auch die überregionale Bergwelt Notiz von ihr. Sie ist eine von 588 Alpenhütten. Ein Zugpferd waren in diesem Jahr offenbar überregionale Presseveröffentlichungen. Und jeder, der oben war, bringt beim nächsten Mal jemanden mit. Die Zahl der Multiplikatoren steigt. "Mehr als ein Drittel der Besucher kommen aus dem Vogtland. Manchmal treffen sich Bekannte zufällig da oben im Zillertal", freut sich Winkelmann. Die gewonnene Schlagkraft hat die DAV-Sektion perfekt genutzt, um sich weiterzuentwickeln. "Arbeitseinsätze von Sektionsmitgliedern zum An- und Abhütten, also zur In- und Außerbetriebnahme der Hütteninfrastruktur, sowie die Erneuerung der Fassade der Bergstation unserer Materialseilbahn erfolgten in Eigenleistung", berichtet die Sektion.

"Weil nach der Wende in Plauen erstmal andere Dinge wichtig waren für die Menschen, kommt es erst jetzt zum Comeback der Plauener Hütte", meint Bernd Märtner vom Verein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...