Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen

Polizei bittet um Mithilfe: 15-Jähriger war seit mehr als zwei Wochen nicht mehr zu Hause

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Das Verlassen der elterlichen Wohnung kam wohl nicht ganz überraschend. Seit 28. Mai ist Saifal A. verschwunden. Seine Familie vermisst ihn seitdem.

Plauen.

Die Polizei spricht von „heimlichen Vorbereitungen“, die Saifal A. wohl vor seinem Verschwinden in der elterlichen Wohnung in der Martin-Luther-Straße getroffen hatte. Seit dem 28. Mai ist der 15-Jährige, der in Plauen auch eine Schule besucht, unbekannten Aufenthalts. Da alle bisherigen Maßnahmen nicht zum Auffinden des Vermissten geführt haben, bittet die Polizei nun um Mithilfe der Bevölkerung.

Augenmerk liegt auf Stuttgart, Leipzig, Hof und Frankreich

Saifal A. ist 1,85 Meter groß und schlank, hat leicht gebräunte Haut, hellbraune Augen und kurze, schwarze Haare. Er spricht Deutsch mit Akzent und trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens einen dunkelblauen Kapuzenpullover, graue Jeans und schwarzweiße Schuhe. Es ist nicht das erste Mal, dass der Jugendliche allein unterwegs ist. Bei einer vorherigen Abwesenheit hielt sich der Teenager offenbar im Raum Stuttgart auf, doch auch Leipzig, Hof und Frankreich gelten als mögliche Aufenthaltsorte, wie von dessen Familie zu erfahren war, so Polizeisprecherin Annekatrin Liebisch. Von einem Gewaltverbrechen sei eher nicht auszugehen, so Liebisch.

Die Polizei ruft nun zur Suche auf: Haben Sie Saifal A. gesehen oder können Sie Angaben zu seinem aktuellen Aufenthaltsort machen? Bitte wenden Sie sich mit Hinweisen an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140, oder jede andere Polizeidienststelle. (cze)

Icon zum AppStore
Sie lesen gerade auf die zweitbeste Art!
  • Mehr Lesekomfort auch für unterwegs
  • E-Paper und News in einer App
  • Push-Nachrichten über den Tag hinweg
  • Sie brauchen Hilfe? Hier klicken
Nein Danke. Weiter in dieser Ansicht.