Polizeikontrolle - Mann würgt Zündschlüssel hervor

Plauen.

Eine Kontrolle durch die Bundespolizei ist am Samstagabend einem 61-Jährigen in Plauen auf den Magen geschlagen. Den Beamten war auf einem Supermarktparkplatz eine abgestellte Kawasaki aufgefallen. Die Bundespolizisten stellten fest, dass das angebrachte Kennzeichen 2015 gestohlen wurde. Zusammen mit einer hinzugezogenen Streife des Polizeireviers Plauen wurde der Fahrer des Motorrades nach seiner Rückkehr aus dem Supermarkt erwartet. Der Mann stritt zunächst ab, der Besitzer der Kawasaki zu sein. Bei der Nachschau in seinen mitgeführten Sachen kam jedoch ein Schlüssel zum Vorschein, der in das Tankschloss passte. Im weiteren Verlauf übergab sich der Mann und würgte den passenden Zündschlüssel hervor. Die Ermittlungen zu den Eigentumsverhältnissen dauern noch an. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...