Premiere für neue vogtländische Theatergruppe

Skurrile und witzige Kurzstücke zeigen heute erstmals die Mitglieder der Theaterspielgemeinschaft "Radlos". Die Truppe trägt den Namen nicht ohne Grund.

Leubnitz.

Sohn Robert hockt unter dem Tisch, scheint zu gackern. Er denkt doch nicht etwa, er sei ein Huhn und hat tatsächlich ein Ei gelegt? Völlig aufgeregt und spannungsgeladen holt die Mutter die Frau Doktor und berichtet: "Ich habe es schon mit Kuchen versucht, aber er wollte Körner." Das Untersuchungsergebnis, zu welchem Frau Doktor dann aber kommt, verblüfft nicht nur die Mutter. Gabi Rödel aus Leubnitz wird als Ärztin auf der Bühne stehen, Michaela Griesbach aus Plauen spielt die Mutter und Janet Beyer aus Schloditz agiert als Sohn.

Es sind sechs Kurzstücke von jeweils etwa vier bis sechs Minuten, welche die sieben Laienspieler aus dem Vogtland einstudiert haben. "Das Huhn" gehört genauso dazu wie "Ein Mann wirft sich weg" des Briten Ken Campbell. "Es war ein Winterprojekt. Wir saßen zusammen und kamen auf die Idee der Spielgemeinschaft", erinnert sich Daniela Wächter aus Plauen. Die Frauen und Männer im Alter zwischen 39 und 65 Jahre kennen sich durch die Arbeit oder als Freunde. In der Walkmühle in Plauen trafen sie sich jede Woche und probten für ihren großen Auftritt. Und weil dort ein Mühlrad fehlt, für das gespart wird, hat sich die gut gelaunte Truppe kurzerhand "Radlos" genannt.

Auch die Plauener Steffi Müller und Uwe Hofmann sind mit von der Partie. Achim Groschwitz aus Auerbach hat die Stücke ausgesucht und leitet die Laienspieler, von denen einige schon etwas Erfahrungen haben, an, korrigiert und kritisiert. Schließlich soll sich das Publikum amüsieren können. Am Dienstag war die Probe im "Weißen Saal" des Leubnitzer Schlosses. "Insgesamt spielen wir etwa eine halbe Stunde", so Daniela Wächter. Wie die hintersinnigen Kurzstücke beim Publikum ankomme, darauf sei man schon gespannt.

Der grosse Auftritt wird heute, 14 Uhr im Schloss Leubnitz sein, wenn dort das Frühlingsfest gefeiert wird.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...