Rätseln um Klärteiche

Bürgermeister Frisch: Falsche Gerüchte um Weiterbau

Mehltheuer.

Auf der Baustelle für zwei Klärteiche im Rosenbacher Ortsteil Mehltheuer tut sich nach wie vor nichts. Dies betonte Bürgermeister Michael Frisch (parteilos) Donnerstagabend in der Sitzung des Gemeinderats. "Es gibt Gerüchte, dass es dort weitergeht", so Frisch. "Da ist aber nichts dran." Sollte es in diesem Bereich Bauarbeiten geben, beträfen sie jedenfalls nicht die Kläranlage.

Der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland wollte eigentlich an der Straße "Siedlung" zwei Klärteiche errichten. Doch das Chemnitzer Verwaltungsgericht hatte den Bau gestoppt. Anwohner befürchten dort Geruchsbelästigungen. Details sind nicht bekannt, weil alle beteiligten Parteien vereinbart haben, keine Auskunft zu geben. Selbst Bürgermeister Frisch weiß seinen Angaben zufolge keine Details. Dabei war der Zuschauerraum am Donnerstag proppevoll. Viele Gäste waren Anwohner der Baustelle. Offenbar hatten sie sich Informationen zu dem Thema erhofft. Doch sie erfuhren nichts.

Das einzig Konkrete: Die Gemeinderäte stimmten dem Kauf einer bislang privaten Straße zu, die zur geplanten Kläranlage sowie den anliegenden Grundstücken führt. Für die 1000Quadratmeter große Fläche zahlt Rosenbach 700Euro. Die Gemeinde will die Schotterstraße instand setzen. (nie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...