Richtfest für neues Pflegeheim

Ein knappes Jahr nach dem symbolischen Spatenstich für die neue Aspida-Pflegeeinrichtung an der Bergstraße 32 in Plauen konnte am Mittwoch Richtfest gefeiert werden. Bis zum Herbst soll auf dem Gelände des früheren Baubetriebes HTM ein generationsübergreifender Pflege-Campus fertiggestellt sein. Geplant sind in getrennten Bereichen sowohl Plätze für ältere als auch für junge pflegebedürftige Menschen. Läuft alles nach Plan, können die ersten Bewohner im Oktober einziehen. Auf den vier Wohnetagen werden 110 Menschen in Einzelzimmern leben, um die sich dann mehr als 90 Mitarbeiter im Schichtbetrieb kümmern. Der Neubau kostet mehr als 13 Millionen Euro, für die Inneneinrichtung sind 1,1 Millionen Euro geplant. (lie)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.