Salbe, Blasenpflaster, Wanderstock: Plauens Narren überraschen Stadtchef mit besonderem Abschiedsgeschenk

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

OB Ralf Oberdorfer (FDP) hat zum letzten Mal die gut gefüllte Stadtkasse zum Ende der Faschingssaison zurückerhalten. Darin befand sich so manche Überraschung.

Plauen.

Es war das letzte Mal, dass Vertreter des Vereins Vogtländischer Carnevalisten an einem Aschermittwoch Rathausschlüssel und Stadtkasse an Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) übergeben haben. Nach der OB-Wahl im Juni wird zum Start der nächsten Faschingssaison ein neues Stadtoberhaupt den vogtländischen Narren gegenüberstehen. Und so war am Mittwoch, als die Zeremonie coronabedingt auf dem Altmarkt - mit Maske und Abstand - stattfand, die Stadtkasse mit Utensilien gefüllt, die dem OB nach dem Ausscheiden aus dem Amt Ende August nützlich sein dürften. Bekanntlich will Oberdorfer auf Wanderschaft gehen. Mitnehmen kann er dann einen Gehstock, einen Body-Trimmer, Salbe, Pantoffeln für die Wanderhütten, in denen er nächtigen wird, Blasenpflaster und ein Heft "Die moderne Hausfrau". Außerdem gab es zur Erinnerung eine DVD vom Faschingsumzug 2020. (lie)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.