Sattelzug verliert Leergut auf Kreuzung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Plauen.

Ein Sattelzug aus dem Landkreis Mittelsachsen hat am Freitagmittag für eine Teilsperrung der Kreuzung Friedenstraße/Straße der Deutschen Einheit in Plauen gesorgt. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte sich die Verriegelung der Bordwand des Anhängers gelöst - vermutlich wegen eines technischen Defekts. Daraufhin war die Ladung verrutscht, Teile davon stürzten auf die Fahrbahn. Bei der Ladung handelte sich um Bierkästen, die allerdings nicht mit vollen Flaschen, sondern mit Leergut gefüllt waren. Wegen der Scherben auf der Straße musste ein Teil der Kreuzung für eine reichliche Stunde gesperrt werden, ab 13.45 Uhr war die Kreuzung wieder vollständig befahrbar. Laut Polizei kam auch eine Kehrmaschine zum Einsatz, die die Glasscherben auf der Fahrbahn beseitigte. (su)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.