Scheune brennt in Pausa-Mühltroff nieder

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein Bewohner brachte zwei weitere Personen in Sicherheit.

Pausa-Mühltroff.

Am frühen Freitagmorgen ist es in Pausa-Mühltroff zu einem Brand gekommen. Ein Bewohner bemerkte das Feuer auf einem Vierseitenhof an der Winterstraße gegen 3.45 Uhr. Dort stand die Scheune in Flammen. Der Bewohner verständigte die Feuerwehr und brachte zwei noch schlafende Personen in Sicherheit. Ein Versuch, das Feuer selbst zu löschen, schlug fehl.

Um den Brand zu bekämpfen rückten die Feuerwehren aus Mehlteuer, Mühltroff, Pausa und Ebersgrün an. Laut dem Eigentümer der Scheune verbrannten mit der Scheune landwirtschaftliche Geräte, eine Photovoltaikanlage und eine große Menge Heu. Der Sachschaden wird auf 120.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (luka)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.