Schleierfahnder entdecken Drogen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Gattendorf.

Eine Kontrolle durch die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb ist am Freitagmittag einem 42-jährigen Mann auf der A 93 bei Gattendorf zum Verhängnis geworden. Der Mann sagte zu den Beamten, dass er seinen Führerschein zu Hause vergessen habe. Bei der fahndungsmäßigen Überprüfung konnte festgestellt werden, dass seit dem Jahr 2015 gegen den 42-Jährigen eine unanfechtbare Entziehung der Fahrerlaubnis besteht. Er muss sich nun wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Bei seinen 30-jährigen und 35-jährigen Mitfahrern wurde bei der Durchsuchung jeweils Marihuana im einstelligen und niedrigen zweistelligen Grammbereich gefunden und beschlagnahmt. Beide müssen sich wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.