Schlingerkurs beim Alkoholverbot

Plauen.

Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) wird dem Stadtratsbeschluss zur Alkoholverbotszone nun doch widersprechen und das Thema am 20. Oktober erneut auf die Tagesordnung setzen, teilte er am Freitag mit. Eine Stadtratsmehrheit hatte sich in dieser Woche der Weisung des Landratsamtes widersetzt, die Verordnung zum Alkoholverbot aufzuheben. Sie ist rechtlich nicht zulässig. Oberdorfer kündigte nach dem Beschluss zunächst an, gegen die Weisung in Widerspruch zu gehen. Jetzt kam er zu der Erkenntnis: "Auch wenn wir gute Erfahrungen gemacht haben, muss ich die Gesetzeslage berücksichtigen." Er sei deshalb verpflichtet, den Beschluss zu beanstanden. Zugleich will er Innenministerium und Landtag bitten, sich nochmals mit dem Thema auseinandersetzen. (us)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.