Sicherheit - Elsterberg: Probleme mit Geheimhaltung

Elsterberg.

Noch mitten in der Aufklärung von Problemen mit der Geheimhaltung im Elsterberger Rathaus befindet sich Bürgermeister Sandro Bauroth (FDP). Vor Kurzem wurde deswegen am Rathaus eine Kamera installiert. Auf "Freie Presse"-Anfrage erklärte Bauroth nun, es seien Geheimhaltungsvorschriften missachtet worden. Näheres dazu gab er nicht bekannt. Die Kamera sei in der Regel dann angeschaltet, wenn das Rathaus geschlossen sei, also außerhalb der Öffnungszeiten/Geschäftszeiten. "Sie ist sehr empfindlich und reagiert auch nachts", sagte der Bürgermeister, der das Material sichten will, wenn es einen Anlass gibt. Sei nichts Verwertbares auf den Aufnahmen zu sehen, so Bauroth, würden sie gelöscht. "Keiner wird grundlos gespeichert", erklärte der Bürgermeister. (em)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...