Siedler stellen Chronik zum Jubiläum vor

100-Jahr-Feier im Westend - Plauener eingeladen

Plauen.

Der Siedlerverein Plauen-Westend feiert am Samstag einen ganzen Tag lang im Haus Vogtland und lädt die Plauener zu einem bunten Programm ein. Einer der Höhepunkte wird der Verkauf der Chronik zum Jubiläum sein, der an diesem Tag um 12 Uhr beginnt. Das knapp 80-seitige Heft kostet fünf Euro und informiert über die Entwicklung der Siedlung, stellt aber auch drei prominente Bewohner vor. Eine davon ist die Sängerin, Schauspielerin und Entertainerin Katrin Weber, die in jungen Jahren im Westend zu Hause gewesen ist.

Von 1963 bis 1976 lautete ihre Adresse "Glückauf 2". Die Chronisten zitieren aus dem Buch "Sie werden lachen", das von der Künstlerin im Aufbau-Verlag veröffentlicht worden ist. Die Olympiasiegerin im Kanuslalom von 1972, Angelika Bahmann, und der Dirigent der Vogtland-Philharmonie, Stefan Fraas, gehören ebenso zu den Persönlichkeiten aus dem Wohngebiet.

Die Schrift enthält zudem Schilderungen über das Leben in Nachbarschaft zur sowjetischen Garnison nach dem Zweiten Weltkrieg, beschreibt den Amtsschimmel zu DDR-Zeiten, spiegelt das Baugeschehen von 1959 bis heute wieder, geht auf Gaststätten den Einzelhandel ein und beleuchtet auch naturbelassene Flächen wie den Steinpöhl und den Eichhübel. (pa)

Die Festveranstaltung im Haus Vogtland in der ehemaligen Kaserne, dem heutigen Behördenzentrum, beginnt am Samstag um 10.30 Uhr. Ab 11 Uhr findet ein Frühschoppen mit den Jungen Egerländern statt. Um 14 Uhr tritt der Kinderchor der Grundschule Neundorf auf. Ab 15 Uhr steht die Auszeichnung der schönsten Siedlerhäuser an, ab 15.30 Uhr der Auftritt der Folkloregruppe Plauen, ab 17 Uhr eine Modenschau. Ab 18.30 Uhr sorgen Uwe Steger & Friends für Musik, und ab 20 Uhr wird getanzt. Eintritt ist frei.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...