Silberreiher bevölkern Teiche am Plauener Stadtrand

Mit Beginn der kälteren Jahreszeit haben sich die Silberreiher wieder verstärkt in Gruppen versammelt und gehen in Teichen am Plauener Stadtrand auf Fischfang. Die grazilen Vögel sind in den vergangenen Jahren häufig auch über dem Winter in der Region geblieben. Solange die Gewässer eisfrei sind, finden sie genügend Nahrung und verzichten auf den Vogelzug gen Süden. Allein am Burgteich wurden am Mittwoch bis zu 50 Silberreiher beobachtet. Vereinzelt sind auch Kormorane zu sehen. (lie)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.