Spielschiff an der Pöhl vor der Einweihung

Erster umgestalteter Freizeitbereich an Talsperre fertig - Neue Geschäftsführerin stellt sich der Öffentlichkeit vor

Pöhl.

Das neue Erlebnis-Piratenschiff am Wassersportzentrum an der Talsperre Pöhl wird am Donnerstagnachmittag offiziell eingeweiht. Das teilte das Landratsamt mit. Der Spielplatz ist der erste verschönerte Freizeitbereich von fünfen, die am Stausee vom Verband nach und nach aufgemöbelt werden. Verbandsvorsitzender und Landrat Rolf Keil (CDU) sowie Geschäftsführerin Mariechen Bang werden am Donnerstag, 16 Uhr den Freizeitbereich eröffnen. Auch die neue Verbandsgeschäftsführerin Elisabeth Blüml nimmt teil.

Danach soll das 18 Meter lange Abenteuerschiff mit Wasserballons geweiht werden. Anschließend entern "Piraten" das Schiff, heißt es in der Mitteilung weiter. In den kommenden Monaten werden laut Bang an vier weiteren Freizeitplätzen entlang des Talsperrenrundweges Bauarbeiter anrücken. Gesamtkosten: etwa 310.000 Euro.


Bis zum heutigen Mittwoch, 20 Uhr, können Interessierte noch Namensvorschläge für das Piratenschiff auf dem Facebook-Profil des Zweckverbandes als Kommentar posten. Nutzer schlagen unter anderem bereits "MS Mariechen", "Santa Pöhla", Tante Polly" und "Hoppetosse" vor. (em)

Zum Facebook-Profil des Talsperren-Zweckverbandes und den Vorschlägen für Piratenschiff-Namen geht es im Internet: www.facebook.com/TalsperrePoehl

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 2 Bewertungen
1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    0
    ths1
    14.08.2019

    "MS Mariechen" ist mein Favorit. Allerdings nur, wenn der nächste Dampfer dann "MS Hans-Gert" heißen wird.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...