Stadträte regen längere Kita-Öffnung an

In Plauener Kindertageseinrichtungen werden die Kleinen nur in Ausnahmefällen länger betreut. Die SPD will das nicht mehr hinnehmen. Warum sie mit ihrer Forderung vorerst auf Granit beißt.

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 0
    4
    BertaH
    18.08.2018

    Wann lern4 die Politik endlich, dass nicht mur die wirtschaftlichen Interessen für die Gesellschaft wichtig sind, sondern auch die Sozialpolitischen. Es tut keinem Kind tut mehr Fremdbetreut zu werden sls bei seinen Bindungspersonen zu sein. Unterstützt lieber Familien finanziell, dass eine derart LANGE Fremdbetreuung unnötig wird. Die späteren Sozialkassen und Krankenkassen werden es Ihnen danken.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...