Sternquell verkauft Brauereigelände im Plauener Syratal an Privatstiftung

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Auf dem Areal soll ein neues Vereins- und Kulturzentrum mit einem Museum für historische Nutzfahrzeuge entstehen. Die Fertigstellung des Museums ist für 2022 geplant.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    Plauenerin
    28.03.2021

    Wenn Sternquell das Gelände verkauft, bedeutet das ja das nicht mehr das dort einst verwendete gesunde Quellwasser verwendet wird.
    Laut Nachfrage wird das Wasser importiert von anderen Standorten, obwohl man es dort ja dort kostenlos hätte? Der Name Sternquell aus der Quelle ist dann irreführend, wenn handelsübliches Wasser genommen wird. Vielleicht kann Sternquell diesbezüglich einmal aufklären.