Straßberg bekommt neues Spielgerät

Straßberg.

Auf dem im vorigen Jahr mit neuen Spielgeräten versehenen Spielplatz am Schulweg in Straßberg soll es in diesem Jahr eine weitere Veränderung geben. Der Ortschaftsrat und die Stadtverwaltung planen die Anschaffung einer Schaukel oder einer ähnlichen Anlage, auf der sich die Kinder bewegen können. Den Wunsch nach einer Schaukel hatten die Ortschaftsräte bereits 2019 mehrfach vorgebracht. Jetzt wurden 2397 Euro aus Ortschaftsratsmitteln dafür zur Verfügung gestellt. Den Rest des für die Anschaffung nötigen Geldes will das Rathaus drauflegen. Die Kosten liegen bei etwa 5000 Euro. Das hat die Fachbereichsleiterin Bau und Umwelt der Stadtverwaltung, Kerstin Wolf, den Straßbergern jetzt zugesagt. Es handele sich dabei um den Ersatz für ein anderes Spielgerät, das von dem Platz entfernt wurde. Auf dem Spielplatz gibt es aber noch ein anderes Problem: Die Sitzfläche der aufgebauten Rutsche werde im Sommer zu heiß, macht Ortschaftsrat Matthias Limmer aufmerksam. Darauf könne man dann Spiegeleier braten, aber kein Kind drauf lassen. Die Stadtverwaltung will sich der Sache annehmen. (pa)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...