Straßen in Reuth kaum noch erhellt

Dorfbeleuchtung: Lampen fallen zunehmend aus

Reuth.

Die dunklen Ecken in Reuth nehmen zu. Schuld daran ist die reparaturbedürftige Straßenbeleuchtung im Dorf. Wie Friedhold Morgner, Ortsvorsteher von Reuth, sagte, würden die Zustände immer schlimmer. "Es fallen immer mehr Lampen aus", sagte er in der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates. Etwa zehn an der Zahl sind kaputt. Das Problem habe man auch schon in der Gemeindeverwaltung Weischlitz angebracht. "Die Verärgerung der Bürger ist verständlich", so Morgner. "Es muss reagiert werden, bevor jemand zu Schaden kommt." Selbst könne man die Lampen nicht reparieren. Ortschaftsrat André Rüdiger, der auch im Bauhof der Gemeinde tätig ist, sagte: "Das Problem ist, die Lampen gibt es nicht mehr zu kaufen." Ein Vorschlag sei, die Lampen abschnittsweise auf LED umzurüsten, noch funktionierende Lampen dabei für die Reparatur zu verwenden. LED sei letztlich auch günstiger im Stromverbrauch. Wie von der Gemeinde Weischlitz zu erfahren war, sind inzwischen für Reuth teilweise neue Lampen für die Dorfbeleuchtung bestellt worden. (sim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...