Straßeninstandsetzung statt Neubau

Stadt Pausa-Mühltroff setzt im kommenden Jahr auf Werterhaltung durch Reparatur

Pausa-Mühltroff.

Nächstes Jahr soll laut dem städtischen Bauamt Pausa-Mühltroff die Straßeninstandsetzung statt Neubau im Mittelpunkt stehen. Das teilte Thomas Weigelt vom Bauamt in der jüngsten Stadtratssitzung in Pausa-Mühltroff mit. Es geht um die Erhaltung, Instandsetzung und Wiederaufbau von Straßen in Pausa, Mühltroff und den Ortsteilen. Laut Weigelt gehört auf jeden Fall die Hauptstraße von Unterreichenau in diese Kategorie. Die Ortsvorsteher sollen außerdem Informationen an die Stadtverwaltung liefern, bei welchen Straßen in ihren Orten Handlungsbedarf besteht, hieß es. (sim)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.