Tier löst Unfall mit drei Schwerverletzten aus - Kinder auf Rückbank eingeklemmt

Pausa-Mühltroff.

Ein Ausweichmanöver hat im Vogtlandkreis zu einem Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten geführt. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine 37 Jahre alte Autofahrerin am Sonntagnachmittag versucht, einem unbestimmten Tier auf der S 316 in Pausa-Mühltroff auszuweichen. Der Opel kam von der Fahrbahn ab, schlug mit der Front in die Böschung, knallte gegen einen Baum und wurde auf ein Waldgrundstück geschleudert.

Ein elfjähriges Mädchen sowie ein sechsjähriger Junge wurden auf der Rückbank eingeklemmt. Alle drei Insassen wurden schwer verletzt. Zwei Rettungshubschrauber waren im Einsatz. (dpa/fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...