Trio verletzt jungen Mann im Park am Dittrichplatz

Vorfall am Mittwochabend - Polizei sucht Zeugen

Plauen.

Die Polizei fahndet nach drei Männern, die am Mittwochabend am Dittrichplatz einen 29-Jährigen verletzt haben sollen. Bei den Dreien handelt es sich laut Polizei um vermutlich russisch sprechende Täter. Sie hatten den jungen Mann gegen 22.30 Uhr im dortigen Park angesprochen, als dieser auf einer Bank saß und fragten zunächst nach Zigaretten. Daraufhin händigte der 29-Jährige drei Zigaretten aus. Als er anschließend noch seine Geldbörse zeigen sollte, weigerte sich der 29-Jährige und es kam zur körperlichen Auseinandersetzung.

Dabei wurde dem 29-Jährigen laut Polizei mit der Faust ins Gesicht geschlagen und eine Stichverletzung am Arm zugefügt. Daraufhin flüchtete das Opfer und begab sich zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Täter sind etwa 165 Zentimeter groß und sehr schlank. Auffällig war der Bartwuchs: Zwei der Täter trugen Vollbart. Alle drei waren dunkel gekleidet und trugen Basecaps. Die Polizei sucht Zeugen. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...