Trunkenheitsfahrt endet nach Unfall

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Adorf.

Mit über zwei Promille Alkohol im Blut war am Freitagabend ein Autofahrer in Adorf unterwegs. Seine Fahrt endete mit einem Unfall. Laut Polizei befuhr der 43-Jährige gegen 20.30 Uhr die Bahnhofstraße, als er gegen einen Bordstein stieß und anschließend ein Geländer streifte. Kurz vor der Einmündung Am Güterbahnhof kam der Skoda zum Stehen. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer betrunken war. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 1000 Euro. (bju)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.