Übung: Gesamte Stadt-Galerie geräumt

Brandschutz-Test im Einkaufszentrum am Mittwochvormittag verläuft reibungslos

Plauen.

Einmal im Jahr wird in der Plauener Stadt-Galerie der Ernstfall geübt. Begleitet durch die Feuerwehr und die verantwortlichen Stellen zum vorbeugenden Brandschutz der Stadtverwaltung wurde das Einkaufszentrum am Mittwoch analog einer vergleichbaren ernsthaften Gefahrensituation, wie zum Beispiel einem Brand, vollständig geräumt.

"Die Räumungsübung verlief reibungslos und zügig. Die Informationskette funktionierte reibungslos, die Funktion der Sicherheitstechnik des Gebäudes war ordnungsgemäß", bilanzierte Technik-Manager Ingo Hummel. Der Räumungsalarm war 9.46 Uhr ausgelöst worden. Das Center konnte innerhalb kurzer Zeit geräumt werden. Um 9.55 Uhr war die Übung beendet. Damit konnte das Center von der Einsatzleitung wieder für alle Mieter und Kunden freigegeben werden. "Wir sind sehr zufrieden. Reibungslose Abläufe können im Ernstfall Leben retten", so Hummel. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...