Umfrage - Radfahrer fühlen sich nicht sicher

Plauen.

Der jüngste Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs ADFC zeigt, dass es beim Radverkehr in Plauen Verbesserungsbedarf gibt. Die Ergebnisse wurden am Dienstag vorgestellt. Demnach fühlen sich 75 Prozent der Befragten beim Radfahren in der Stadt gefährdet. Kritisch gesehen wird nicht nur das Sicherheitsgefühl. 84 Prozent vermissen einen guten Radwege-Winterdienst, 69 Prozent der Plauener sind mit der Breite der Radwege unzufrieden und nur 20 Prozent haben ein gutes Gewissen, ihr Kind mit dem Rad zur Schule fahren zu lassen. Aber es gibt auch Lichtblicke: Bessere Noten als zuletzt gab es für die Ausschilderung der Radwege und bei der Zahl der Fahrradständer. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...