Umweltaktion - Schnibbeldisko: 50 Liter Eintopf

Plauen.

Genau 90 Esser haben die Akteure der ersten Plauener Schnibbeldisko am Albertplatz gezählt. Es wurden laut Angaben der veranstaltenden Aktivisten von Fridays for future Plauen 50 Liter Eintopf verspeist. Darin befanden sich fünf Kilo vor dem Müll gerettetes Gemüse. "Wir hatten einen gelben Sack hingehängt, darin war nur ein einziges Stück Plastikverpackung", so Mitinitiator Elias Schlorf (18). Ansonsten sei alles kompostierbar gewesen. Oder man habe Teller und Besteck nach der Umweltparty abgewaschen. Hilfe kam von Künstler Dirk Söllner, der einen großen Kessel mitbrachte, und von Ariane Dittmann, die daheim bereits den Gemüsefonds zubereitet hatte. (sasch)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...