Unterwäschedieb überführt: Polizei findet 54 Slips

29-Jähriger entwendet immer wieder Damenhöschen - Wohnungsdurchsuchung sorgt für Überraschung

Hof.

Beamte der Polizeiinspektion Hof haben jetzt einen Dieb überführt, der eine besondere Vorliebe für Damenslips hat. Bei einer Wohnungsdurchsuchung entdeckten die Polizisten 54 Höschen - und damit weit mehr als sie erwarteten.

Der erste Fall hatte sich am 1. Oktober ereignet, als der Täter in Hof von einem Wäscheständer Damenslips entwendete. Im Laufe der nächsten Wochen kam er noch drei Mal zum Tatort und so summierte sich die Anzahl der gestohlenen Slips auf 22. Inzwischen hatten die Ermittler der Polizeiinspektion Hof Erkenntnisse, die den Verdacht auf den in Tatortnähe wohnenden 29-Jährigen lenkten. Deswegen erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes. Am Freitag läuteten die Ermittler an dessen Tür. Der 29-Jährige räumte schließlich ein, die Slips gestohlen zu haben. Die Polizisten stellten die Beweismittel sicher. Während die Anzeigenerstatterin ihre Slips wiedererkannte, müssen die restlichen Teile nun noch ihren Besitzerinnen zugeordnet werden. Die Wäschestücke haben insgesamt einen Wert von mehreren Hundert Euro. Frauen, denen in der letzten Zeit in Hof Schlüpfer gestohlen wurden, sollen sich jetzt bei der Polizei melden. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.