Vereinsaustritt - Landkreis spart sich Mitgliedsbeitrag

Plauen.

Der Vogtlandkreis ist aus dem Verein Deutscher Pressesprecher ausgetreten. Das ist auf Antrag der Fraktion Die Linke im Kreistag bekannt geworden. Sie hatte den Austritt im Zuge der Etat-Debatte unter anderem unter Hinweis auf die mangelhafte Informationspolitik der Kreisverwaltung beantragt. Eine Mitgliedschaft für den Landkreis sei nicht zwingend erforderlich. Notfalls könne sie durch den Pressesprecher des Landratsamtes persönlich getragen werden, begründete Henry Ruß (Linke). Dieter Kießling (CDU) triumphierte: Der Landkreis sei bereits im vergangenen Jahr aus dem Verein ausgetreten. Wie bei der Vorberatung des Antrages im Haushaltsausschuss bekannt wurde, habe man lediglich "vergessen, den Mitgliedsbeitrag aus dem Etat zu streichen". Jährliche Ersparnis: 155 Euro. (us)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...