Verfolgungsjagd - Mopedfahrer flüchtet vor Polizei

Plauen.

Ein 50-jähriger Mopedfahrer hat sich am Dienstagmorgen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Er war gegen 8.20 Uhr auf der Trockentalstraße in Richtung Böhlerstraße unterwegs. Als die Polizei ihn anhalten wollte, flüchtete er, fuhr teilweise über Gehwege, missachtete das Rotlicht an mehreren Ampeln und gefährdete Passanten. In der Bleichstraße musste der 50-Jährige seine Fahrt abbrechen, da die Straße eine Weiterfahrt nicht zuließ. Er flüchtete zu Fuß und konnte am Postplatz durch die Polizei gestellt werden. Die Beamten stellten in der Folge fest, dass das Moped gestohlen war, der 50-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besaß und unter Drogeneinfluss stand. Er wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Das Moped konnte an der Elsterstraße sichergestellt werden. Es hatte auf der Flucht Schaden genommen. (bju)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...