Verkehrswacht erhält Kleinbus

Die Verkehrswacht Plauen kann ab sofort einen neuen Kleinbus nutzen. Das Auto wurde jetzt im Plauener Mercedes-Benz Autohaus Oppel an den Ersten Vorsitzenden des Vereins, Andreas Todt, und sein Team übergeben. Möglich wurde die Anschaffung, weil mehr als 90 Firmen und Einzelpersonen als Sponsoren das Projekt unterstützten. Wichtig ist das neue Fahrzeug, um die Verkehrskadetten - die im Verein ehrenamtlich tätigen jugendlichen Verkehrshelfer - besser und schneller zu ihren Einsatzorten zu transportieren. Dazu gehören gesellschaftliche, sportliche und kulturelle Veranstaltungen, die von den jungen Leuten verkehrstechnisch abgesichert werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...