VFC Asyl: Kicken als Integration

Ein Plauener zieht neben das Asylbewerberheim und gründet eine Fußballmannschaft, in der es um mehr geht als um ein gutes Spiel.

4Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 3
    1
    voigtsberger
    04.08.2015

    MaLoui: Sie bezeichnen Bürger unserer Gesellschaft als hirnlose Idioten, was sind dann die Vollpfosten die unserer Land so verändern wollen, dass wir es in ein paar Jahren nicht mehr wieder erkennen und Europa schwarz und muslimisch ist, warum werden Menschen von ihnen verunglimpft, die nur Werte und Normen für unsere Bevölkerung auch für die Zukunft einfordern.
    Haben sie sich auch so echofiert, wenn sozial schwache Familien ihren Kindern die Teilnahme an Sportvereinen aus finanziellen Gründen nicht ermöglichen können, da selbst das Geld für Klassenfahrten nicht vorhanden ist, aber die Finanzierung bei unseren Facharbeitern ist voll abgesichert und wird noch himmelhoch gelobt, wie soll da Akzeptanz und Toleranz für diese Asylpolitik und ihre Auswüchse fruchten.

  • 2
    3
    gelöschter Nutzer
    03.08.2015

    "Pixelghost:...Oder sind das für Sie auch Idioten, nur weil sie nicht Ihrer Meinung sind?..."

    Nein, wer der Meinung ist, dass die durchgeführte Asylpraxis nicht richtig ist, ist doch deswegen kein Idiot. Es kann doch jeder seine eigene Auffassung zu diesem Thema haben.
    Allerdings sind wahrscheinlich die meisten Bürger der Meinung, dass es so wie es jetzt ist, gut ist. Das sieht man an der Umfrage zur Wahl, bei der die CDU zurzeit die absolute Mehrheit einfahren würde.
    Siehe der Artikel in der FP: Wahlumfrage - Union könnte absolute Mehrheit im Bund bekommen

    http://www.freiepresse.de/POLITIK/DEUTSCHLAND/Wahlumfrage-Union-koennte-absolute-Mehrheit-im-Bund-bekommen-artikel9264338.php#

  • 6
    4
    Pixelghost
    03.08.2015

    @MaLoui, nein, es gibt nicht nur hirnlose Idioten die sich dem Hass und der Zerstörung zuwenden. Wenn sie die Kommentare hier gelesen hätten wüssten Sie das.

    Denn es gibt auch noch Menschen, die sich mit allem Recht was sie als Bürger unseres Landes haben fragen, ob die aktuell durchgeführte Asylpraxis richtig ist, oder ob sie nicht - zum Wohl der Flüchtlinge vor Krieg und politischer Verfolgung - verändert werden müsste.

    Oder sind das für Sie auch Idioten, nur weil sie nicht Ihrer Meinung sind?

  • 8
    6
    MaLoui
    03.08.2015

    Es ist wunderbar so etwas zu lesen, dass sich jemand konstruktiv Gedanken macht, zu helfen, sinnvolle Beschäftigung zu bieten und gleichzeitig Talente zu nutzen. So etwas braucht es viel mehr, sehr gut Herr Kluge.
    Ich hatte schon gedacht, bei der ganzen Berichterstattung, es gäbe nur noch hirnlose Idioten die sich nur noch dem Hass und der Zerstörung zuwenden - ein Armutszeugnis für Deutschland.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...