Vögel in Stadtpark-Voliere suchen neue Pflegepaten

Die Stadtverwaltung startet einen Aufruf. Ehrenamtliche Helfer können sich melden.

Plauen.

Die Stadtparkvoliere unterhalb des Plauener Parktheaters gilt als Anziehungspunkt für viele große und kleine Besucher der grünen Oase am Syratal. Die Pflege der Anlage und Betreuung der dort gezeigten Tiere liegt seit vielen Jahren in ehrenamtlichen Händen. "Jeweils nach Beendigung bestehender Vereinbarungen besteht die Möglichkeit, sich für die Pflege in den nächsten Jahren zu bewerben", erklärt Steffen Ullmann, Fachgebietsleiter Tiefbau der Plauener Stadtverwaltung. Deshalb sucht die Stadt zum 1. November wieder Plauener, die die Arbeit bis auf Weiteres übernehmen möchten.

Wie die Stadtverwaltung am Mittwoch mitteilte, ist geplant, die Betreuung in die Hände von zwei Ehrenamtlern zu geben, welche sich in der regelmäßig anfallenden Pflege der Voliere und der Versorgung der Tiere abwechseln. "Derzeit befinden sich verschiedene Arten von Vögeln in den Volieren. So zum Beispiel neben den Wellensittichen auch Nymphen- und Halsbandsittiche und Hühner samt Hahn. Aufmerksame Besucher entdecken sicher auch einige Zebrafinken", so Ullmann.

Interessierte Bürger, welche vorzugsweise über Erfahrungen mit der Haltung von Vögeln verfügen, werden gebeten, sich bis zum Freitag kommender Woche bei der Stadt Plauen, Fachgebiet Tiefbau, unter der Rufnummer 03741 291-1706 oder beim Bürgerbüro (Ruf 03741 291-1020) zu melden.

In dem Bereich der Volieren will die Stadt demnächst zudem einen Trinkwasseranschluss herstellen. "Die Volieren selbst unterliegen einer laufenden Unterhaltung", berichtete Steffen Ullmann.bju/nd

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...