Vogelschießen kann beginnen

Mit dem Plauener Vogelschießen wird am heutigen Freitag um 18 Uhr auf dem Festplatz der Spitzenstadt der größte Rummel im Vogtland eröffnet. Bis zum 16. Juni haben Besucher Gelegenheit, das Volksfest zu besuchen. Es bietet einen bunten Mix aus Fahr- und Erlebnisgeschäften, Los- und Schießbuden sowie verschiedenen Imbissangeboten. Anette Katzschmann aus Mittweida (Foto oben) ist zum Beispiel mit einer kleinen Kinderachterbahn vor Ort. Die offizielle Eröffnung des Plauener Vogelschießens erfolgt dann am morgigen Samstag um 14 Uhr mit dem Aufmarsch der Schützenvereine. Nach der Zeremonie beginnt 14.30 Uhr das traditionelle Vogelschießen des SV Treffer Plauen. Henry Sattler (Foto unten/links) und Thomas Suchi haben das Fest maßgeblich mit vorbereitet. Dazu gehört auch das Armbrust-Schießen auf den Adler. Gesucht wird der Plauener Adlerkönig. Kinder haben die Möglichkeit, sich an einer Laser-Schießanlage zu versuchen. Interessierte ab 14 Jahre können an einer Biathlonanlage ihr Können unter Beweis stellen. Ab drei Treffern gibt es einen Preis. Außerdem wird wieder das Luftgewehrschießen sowohl auf eine Ringscheibe als auch auf eine Scheibe "Laufender Keiler" ausgetragen. Die besten Schützen werden mit Preisen ausgezeichnet. Die Siegerehrung findet am Montag gegen 18.30 Uhr statt. (lie)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...