Vogtländer stehen Schlange für Corona-Schnelltests

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach Bekanntgabe der Testpflicht für Besuche bei Friseuren und Fußpflege ab Montag herrschte großer Andrang vor den Testzentren. Plauen erweitert am Sonntag die Kapazitäten.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

1717 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 11
    1
    Zeitungss
    01.03.2021

    Heute Vormittag am Reichenbacher Testzentrum. Erster Eindruck, es gibt wieder Begrüßungsgeld, nur diesmal im Osten. Über die Einhaltung der Regeln zu schreiben, verzichte ich hier, zumindest waren Masken vorhanden, mehr aber auch nicht. Auch so kann man große Treffen organisieren, dazu noch ganz legal.

  • 7
    0
    Steph
    01.03.2021

    @ FiliMultin:
    Der Landrat des Vogtlandkreises heißt schon einige Zeit "Keil" und nicht "Lenk".
    Nur mal so zur Kenntnis! ^^
    Wenn Sie also Ihren Dank doch bitte an die richtige Person aussprechen möchten, sonst fühlt er sich doch gar nicht gemeint.

  • 17
    3
    FiliMultin
    28.02.2021

    @Hinterfragt:
    Genau, und damit ist jedem klar, dass die Schlangen auch in den nächsten Tagen nicht kürzer werden. Bei den Meldungen der Friseure, wieviele da einen Termin ergattert haben, weiß man jetzt, dass dies auch die nächsten Wochen so bleiben wird. Neben den angekündigten „Testergebnis in nur 15 Minuten“ müssen wir dann noch die Wartezeit von bis zu einer Stunde dazurechnen. Berufstätige, soll ja doch auch noch geben, welche nicht im Homeoffice sitzen und die Mittagspause dafür nutzen könnten, haben fast keine Chance, bei Öffnungszeiten bis 14/15/16 Uhr!
    Wer hat sich diesen Schwachsinn nur ausgedacht??

  • 14
    4
    Bautzemann
    28.02.2021

    So langsam schwenke ich auf CDU Kurs ein. Ministerpräsident und Landrat ein tolles Team. Bevölkerung? Uns doch egal! Wir können Verfügungen, Verordnungen und wenn notwendig Gesetze. Für wen? Ist doch klar. Zur Sicherung unseres demokratischen Allgemeinwesens. Bei strategischen und taktischen Maßnahmen wird's schon ein bisschen schwieriger. Aber dafür können wir ja dann externe Berater hinzuziehen. Ein wenig satirisch der Beitrag. Alle wollen doch immer nur das Beste.

  • 13
    15
    LEO007
    28.02.2021

    Das sind eben die 4 Phasen der Corona-Politik:
    1. Ignorieren, wird schon gut gehen.
    2. Kleinreden: Ist doch alles nicht so wild
    3 Blinder Aktionismus ( allergefährlichste
    Phase, weil ständig nicht durchdachte
    Entscheidungen, die jeglichem gesunden
    Menschenverstand vermissen lassen
    getroffen werden...)
    4. Lockerungsorgien, die genau so wenig
    durchdacht sind, um keine Wähler zu
    verlieren

    FOLGE: ALLES AUF ANFANG...

  • 43
    5
    Chiemsee
    28.02.2021

    Saß letzte Woche 1 Stunde beim Zahnarzt und morgen bin ich wieder dort. Und ganz ohne Schnelltest! Beim Friseur haben beide eine Maske auf und ich glaube nicht, dass man sich da auf längere Zeit so nahe kommt wie beim Zahnarzt. Die Maßnahme ist definitiv überzogen. Aber vielleicht hat das Virus auch einfach nur Angst vorm Zahnarzt;-)

  • 31
    7
    Nofretete
    28.02.2021

    Wenn Panik geschürt wird,kommt sie auch an...so einfach ist das...

  • 27
    4
    Interessierte
    28.02.2021

    Da sieht man mal , was das für eine Show ist .. ..

    Wenn 3-4 Leute vor dem Modeladen stehen und warten , bis die 2-3 , die drin sind , fertig sind , das geht nicht ....
    Oder wenn eine Schlange vor dem GartenCenter steht , weil nur 20 Leute ´rein gelassen werden , das geht auch nicht ...
    Und hier stehen 30-50 Leute in der Schlange und warten , bis 10 wieder ´raus kommen - und das geht ...

    Und was das Barometer hier oben betrifft ...
    Ich kann mich entsinnen , dass letzten März gesagt wurde :
    Wir machen jetzt ´alles` dicht , damit wir uns auf die große Welle ´vorbereiten` können ...

    So - sah die Welle damals aus .......
    https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1100739/umfrage/entwicklung-der-taeglichen-fallzahl-des-coronavirus-in-deutschland/

  • 33
    4
    Hinterfragt
    28.02.2021

    Noch ein klein wenig Mathematik:
    Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein.
    Also getestet am Sonnabend vor 13 Uhr, Frisörtermin Montag nach 13 Uhr - Test für'n A... ...

  • 31
    4
    Vogt1
    28.02.2021

    Liebe Politiker,

    Dies zeigt wieder einmal deutlich das es sinnvoll ist erst zu denken und die Weichen zu stellen bevor man vorprescht ! Na vielleicht bei der nächsten Entscheidung!?

  • 38
    11
    ernstel1973
    28.02.2021

    Menschen sterben schon immer...das wird auch so bleiben. Wir sollten uns nicht einreden lassen, dass es unnormal ist mit Ü80 zu gehen...eher sollte man es feiern, überhaupt so alt zu werden. Sehr kranke Menschen sind anfälliger für schwere Verläufe, da kann schon ein Schnupfen es dunkel werden lassen. So einen Fall hatte ich selbst in der Familie. Auch eine Lungenentzündung holen sich alte Menschen selbst im Krankenhaus oft, obwohl sie sich nur einen Arm gebrochen haben. Was meinen Sie, warum man jetzt drauf kommt schwerstkranke Menschen nicht mehr zu impfen? Weil schon allein die Immunreaktion tödlich sein kann.

    Krebskranke isolieren sich nicht umsonst bzw. werden isoliert. Ein für uns normaler Infekt kann diesen Menschen prompt das Leben verkürzen. Ein ganzes Land legt man deshalb nicht lahm.

  • 39
    9
    nnamhelyor
    28.02.2021

    Warum ist es eigentlich notwendig tief in der Nase/Rachen nach dem Virus zu suchen, und dieses dann ein Vielfaches zu multiplizieren (ct-Wert tw. >35)?
    Wäre es nicht ausreichend, auf das Stäbchen zu spucken wenn doch das Virus auf einem Meter (Tröpfchen o. Aerosole) schon ansteckend sein soll?

  • 33
    5
    FiliMultin
    28.02.2021

    Wenn man das Bild sieht von der Schlange, die ansteht am Corona-Schnelltestcenter, schüttelt man nur mit dem Kopf. Da gibt es Beschränkungen, was Ansammlungen betrifft, was Abstand betrifft, aber da nimmt man das alles von Seiten des Landrats in Kauf! Das das alles „zufällig“ zum Zeitpunkt der Friseur-Öffnung kommt, konnte ja keiner wissen, dass soviel Andrang bei den Testcentern herrscht!!!
    Kopflose Aktionen wie diese braucht niemand! Vielen Dank, Herr Lenk!

  • 24
    38
    Kastenfrosch
    27.02.2021

    ernstel1973: "Testpandemie", natürlich. Und die Leute sind an der hier ach so gefürchteten "Panikmache" gestorben.

  • 43
    38
    FiliMultin
    27.02.2021

    Da Ballen sich die Einwohner vor den Corona-Schnelltest-Centern. Wenn man noch keine 3.Welle hatte, wird sie da produziert. Denn wenn ich sehe, was am Samstag auf der Plauener Bahnhofstraße und am Postplatz, wo Maskenpflicht angeordnet ist, ohne eine solche herumläuft bzw.steht, teils in Gruppen, teils in Familie, da würde mich das nicht wundern!
    Von Ordnungsamt oder Polizei war da auch über eine Stunde nichts zu sehen. Warum auch? Reicht doch, wenn man eine Verordnung raus haut. Muss man ja nicht kontrollieren!
    So kommen wir nie von d. hohen Inzidenzwerten runter, wenn nicht d. Kontrolldruck erhöht u. kassiert wird. Als jemand, der sich an die Vorschriften hält und auch mal wieder die Familie besuchen I. in den Urlaub fahren möchte, habe ich absolut kein Verständnis mehr für Ignoranten, Maskenmuffel und Schreihälse, die ihre „Freiheit“ von einer Maske eingeschränkt sehen!
    Also Ordnungsamt, Vogtlandkreis und Polizei, macht mal endlich Ernst mit der Durchsetzung der Verordnung!

  • 73
    10
    Jürgen1911
    27.02.2021

    Die Kurzfristigkeit der Verfügung ist an Frechheit und Hinterhältigkeit nicht zu toppen.

  • 62
    17
    ernstel1973
    27.02.2021

    So geht die dritte Welle der Testpandemie ; )

    Wird insgesamt ein teurer Friseurbesuch. Wahnsinn.