Vogtlandkreis jetzt mit fünf Corona-Testzentren

Rettungszweckverband eröffnet Stelle in Reichenbach

Plauen.

Mit einem weiteren Corona-Testzentrum in Reichenbach verfügt das Vogtland ab dem heutigen Dienstag über insgesamt fünf derartige Einrichtungen, die neben einem Antigen-Schnell-Test bei einem positiven Befund auch einen anschließenden PCR-Test vornehmen können. An den fünf Standorten, die vom Rettungszweckverband Südwestsachsen, zum Teil gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung betrieben werden, kann sich jedermann testen lassen. Für den Schnelltest müssen 35 Euro entrichtet werden.

Mit der Eröffnung des Testzentrums in Reichenbach gibt es im Vogtlandkreis jetzt ein flächendeckendes Testangebot, das für jedermann gut erreichbar sei, so Geschäftsführer Jens Leistner. Der Rettungszweckverband erhofft sich dadurch eine Entlastung der Arztpraxen. Weitere Standorte seien vorerst nicht geplant. Das Reichenbacher Testzentrum wurde in der neuen Turnhalle an der Cunsdorfer Straße 22 eingerichtet. Die anderen Testzentren befinden sich in der Musikhalle Markneukirchen, in Auerbach an der Friedrich-Ebert-Straße 21a, am Klinikum Obergöltzsch in Rodewisch sowie in der Corona-Ambulanz am Plauener Helios Vogtland-Klinikum. Schnelltestes werden zudem unter anderem auch von vielen Apotheken angeboten. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.