Vor 100 Jahren in Plauen: Tod in der Munitionsfabrik

Während des Ersten Weltkrieges gab es eine Kartuschieranstalt in Plauen, in der Frauen und Mädchen Munition für die Armee verpackten. Am 19. Juli 1918 starben dort mehr als 300 Menschen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...