Vorfahrtsfehler - Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Plauen.

Weil er ein Stoppschild übersehen hatte, hat ein 78-jähriger BMW-Fahrer am Freitag in Plauen einen Unfall mit drei Verletzten verursacht. Wie die Polizei mitteilte, wollte der Mann von der Schild- auf die Kaiserstraße fahren, missachtete jedoch die Vorfahrt einer Seat-Fahrerin auf der Kaiserstraße. Die Autos krachten zusammen. Die 75-jährige Beifahrerin des BMW sowie die 39-jährige Fahrerin des Seat wurden leicht verletzt. Ihre 17-jährige Beifahrerin erlitt schwer Verletzungen. Alle Verletzen wurden im Krankenhaus versorgt. (nd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...