VW-Transport kippt um - 20.000 Euro Schaden

Der beschädigt VW und die Ölwehr am Unfallort.

Ein grauer VW-Transporter ist am Montagmorgen am Rande der Plauener Innenstadt umgekippt. Nach Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug landete im Bereich Reichenbacher-/Moorstraße auf der Seite und behinderte neben dem Auto- auch den Straßenbahnverkehr. Die Ölwehr und eine Spezialfirma rückten an, um den Tank leerzupumpen, sagte Polizeisprecher Christian Schünemann.

Warum der VW-Transporter umkippte, ist noch unklar. Der Unfall ereignete sich gegen 7 Uhr. Es entstanden rund 20.000 Euro Sachschaden. (nd)

0Kommentare Kommentar schreiben