Wald und Straßen gesperrt

Große Schneebruchgefahr - Aschbergspiele abgesagt

Plauen.

Wegen Schneebruchgefahr sind seit gestern Wälder im Vogtland gesperrt. Angeordnet hat dies das Landratsamt als untere Forstpolizeibehörde. Nach deren Angaben betrifft das die Wälder in Schöneck, Klingenthal mit Brunndöbra, Steindöbra und Mühlleithen, Muldenhammer mit Tannenbergsthal, Morgenröthe-Rautenkranz, Hammerbrücke und Friedrichsgrün, Grünbach mit Muldenberg sowie Markneukirchen mit Erlbach, Landwüst, Gopplasgrün, Wernitzgrün und Wohlhausen. In diesen Orten dürfen sämtliche Waldflächen und Wege nicht mehr betreten werden. Gesperrt sind damit auch die Loipen. Die Gefahr sei durch den anhaltenden Schneedruck auf den Waldbäumen sehr groß. Es können jederzeit gebrochene Baumkronen herunterstürzen. Deshalb hat auch der VSC Klingenthal gestern die für morgen im Skistadion Mühlleithen geplanten Aschbergskispiele (Langlaufwettbewerbe) abgesagt. Auch die Vogtland-Arena in Klingenthal bleibt aus Sicherheitsgründen bis Montag für Besucher geschlossen.

Gesperrt wurde auch die Verbindungsstraße zwischen Oelsnitz und Schöneck. Zwischen Oelsnitz und Tirschendorf besteht akute Schneebruchgefahr. Gleiches gilt für die Zinnbachstraße zwischen Ebmath und Gettengrün und die Straße zwischen Schöneck und Saalig. (gsi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...