Wandern an Himmelfahrt: Die große Tour steht an

"Freie Presse"-Wanderung am 30. Mai - Start und Ziel liegen in Großfriesen

Plauen.

Feste Schuhe an den Füßen, ein Rucksack auf dem Buckel, und dann geht es los. Traditionsgemäß organisiert die "Freie Presse" für den Himmelfahrtstag am 30. Mai die größte Wanderung der Region. Mehr als 40.000 Wanderer sind bei den Touren insgesamt schon mitgelaufen.

Start und Ziel der 28. Wanderung liegen in Großfriesen. Die Route haben Wander-Profis des Naturfreundevereins vorgeschlagen, die sich bemühen, jedes Jahr eine neue Tour zu erfinden. Dieses Mal sind rund sieben Kilometer zu laufen, entlang des Friesenbachs in Richtung Theuma. Um die Logistik auf dem Sportplatz des VfB Großfriesen kümmert sich der Sportverein. Vereinschef Joachim Schuster freut sich, dass seine Sportler jetzt zum zweiten Mal mit im Boot bei der großen Wanderung sitzen. Logistisch sei das ein Kraftakt für den Verein. Aber er erwartet, dass in der Vereinskasse etwas hängen bleibt durch Bratwurst-, Fischbrötchen- und Getränkestände. "Das kann jeder Sportverein gut gebrauchen", sagt Schuster.


Bis zu 2000 Wanderer laufen bei der Familientour jedes Jahr mit. Sie zählt zu den Wanderungen mit dem größten Bekanntheitsgrad in der Region. Die "Freie Presse" als Organisator arbeitet jede Saison mit einem neuen Sportverein zusammen, der die Logistik vor Ort unterstützt.

Unter den Teilnehmern verlost die Tageszeitung traditionsgemäß auch dieses Jahr wieder Preise. Für Stimmung sorgt Partymusik an Start und Ziel.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...