Wandertag rund um Leubnitz

Traditionelle Tour startet am 17. Oktober

Leubnitz.

Der 17. Westvogtländische Wandertag findet wie geplant am Samstag, 17. Oktober, statt. Unter dem Motto "Auf Drachenspuren um Leubnitz" will der Fremdenverkehrsverein Rosenbach gleichzeitig das 15-jährige Bestehen des Vogtländischen Mühlenviertels begehen.

Wie gewohnt wird um 9 Uhr mit der großen Tour (20 Kilometer) ab dem Bürgerhaus in Leubnitz gestartet. Der Weg führt durch den herbstlichen Leubnitzer Landschaftspark zur Teufelskanzel und weiter über die neue Brücke über den Kuhbergbach in Richtung Naturschutzgebiet Großer Weidenteich. Schließlich wandern die Teilnehmer über den Vogtland-Panoramaweg und den Natura Trail nach Schneckengrün und können dort bei schönem Wetter die tolle Aussicht von der Wettinhöhe genießen. Über den Kontrollpunkt in Fasendorf, das Waldbad Rodau, Weißmühle, Papiermühle und Teichmühle geht es zurück nach Leubnitz.

Die kleine Tour über zehn Kilometer und die geführte Minitour über eine Länge von vier Kilometern startet um 11 Uhr ebenfalls ab dem Leubnitzer Bürgerhaus. Alle Wanderer werden gebeten, sich an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten, um trotz der Coronapandemie ein gemeinsames Wandern zu ermöglichen. (sim)

Weitere Informationen zum Tourverlauf finden interessierte Wanderer im Internet.

www.westvogtländischer-wandertag.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.