Weischlitz schafft neuen Multicar an

Weischlitz.

Weil ausgerechnet das jüngere der Weischlitzer Bauhof-Fahrzeuge in diesem Sommer nicht durch den Tüv gekommen ist, muss die Gemeinde jetzt einen neuen Multicar anschaffen. Kostenpunkt: knapp 108.000 Euro. "Die Reparaturkosten hätten über 20.000 Euro betragen", begründete Hauptamtsleiterin Antje Härtl in der jüngsten Ratssitzung am Montagabend, weshalb man sich zu diesem Schritt entschlossen habe. Während ein Nutzfahrzeug aus dem Jahr 1999 noch gute Dienste verrichte, habe es mit dem jetzt defekten Auto (Baujahr 2010) schon immer Probleme gegeben. Zum Anschaffungspreis kommen laut Gemeinde noch die Kosten für Wartung und Service in den nächsten zehn Jahren hinzu. Spätestens Mitte April soll der neue Multicar vor der Bauhof-Tür stehen. Einziger Wermutstropfen: Der Winter, in dem das Fahrzeug üblicherweise auch zum Schneeräumen benutzt wird, dürfte dann bereits vorbei sein. (sasch)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...