WeltkriegsEnde - Extra-Führungen durch Ausstellung

Pausa.

Ute Arnold, Gestalterin der Ausstellung zum Ende des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren in Pausa, führt an diesem und am kommenden Sonntag, jeweils ab 16 Uhr, durch die Exposition im Heimateck der Erdachsenstadt. Am 23. September beginnt zudem 15 Uhr ab Heimateck eine Führung mit Ekkehard Weigelt zur Ehrenhalle der Gefallenen in der Pausaer Kirche und zum Soldatengrabes von Oskar Valentin auf dem Friedhof. (sim)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...