Wunderkind gibt Konzert in Plauen

Elfjähriger Pianist tritt im August im Komturhof auf

Plauen.

Gleich zwei musikalische Höhepunkte veranstaltet der Förderverein Komturhof am letzten Augustwochenende in Plauen. Im Mittelpunkt des ersten Konzertes steht der erst elfjährige Ben Lepetit (Foto) aus Chemnitz. Das musikalische Wunderkind ist seit 2015 Jungstudent an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar bei Professor Grigory Gruzmann. Am Samstag, 25. August, 19 Uhr, können die Vogtländer den Pianisten live erleben. Es werden Werke von Bach, Mozart, Chopin und Grieg erklingen. Bereits mit neun Jahren hatte Ben Lepetit seinen ersten Klavierabend in Hamburg gegeben und trat beim Festival "Moscow meets friends" in Moskau auf. Besondere Erlebnisse für den Jungen waren auch das Spielen auf dem originalen Hammerflügel und Clavichord von W. A. Mozart in Salzburg oder auch ein Konzertauftritt im Wohnhaus von Franz Liszt in Weimar am Original-Flügel von Liszt. Er gewann zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben und war Stipendiat der Oskar und Vera Ritter Stiftung sowie der Sächsischen Mozartgesellschaft.

"Perlen der Klaviermusik" ist die zweite Veranstaltungen überschrieben. Sie findet am Sonntag, 26. August, 17 Uhr statt. Professor Andreas Pistorius stellt Meisterschüler seiner Klasse von der Hochschule für Musik Mannheim vor. Dieses besondere Konzert mit drei jungen Musikern aus Korea und Andreas Pistorius am Flügel sollte sich kein Liebhaber klassischer Klaviermusik entgehen lassen, empfiehlt der Förderverein Komturhof Plauen, der bei beiden Konzerten durch den Pianosalon Kirst Plauen unterstützt wird. Es erklingen Werke unter anderem von Beethoven und Chopin. Durch den Abend führt Andreas Pistorius persönlich. (bju)

Der Kartenvorverkauf für beide Konzerte über die Tourist-Information hat bereits begonnen. Das Ticket kostet im Vorverkauf zwölf Euro, an der Abendkasse 14 Euro. Reservierungen werden unter der E-Mail-Adresse rw@komturhof.de entgegengenommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...